Von Roland Fink Singers
zu Roland Fink Projekte
Nach 50jährigem Bestehen gaben die «Roland Fink Singers» am 20. Dezember 2015 ihr letztes Konzert. Inzwischen wurde aus dem Chor der Nachfolgeverein «Roland Fink Projekte». Diese Organisation befasst sich mit Konzerten aller Art. In erster Linie sind es Programme mit Chor und Orchester.

Ein solches Projekt ist für November 2018 geplant, mit je einem Konzert in Effretikon (um 50 Jahre Musikschule Effretikon zu feiern) und in Andelfingen (aus Anlass des 20jährigen Jubiläums des Konzertvereins Andelfingen).

Dabei stellt das Orchester Frenesí die Instrumentalregister und im Chor wirken ehemalige Roland Fink Singers sowie neue Sängerinnen und Sänger mit.

Der Chor ist bereits so weit aufgegleist, dass ein ausgeglichener, vierstimmiger Satz möglich wird.

Das Orchester besteht aus dem Santé-Quartett Winterthur, ergänzt mit Blockflötistinnen und Blockflötisten der Musikschule «Alato» Illnau-Effretikon, Lindau, Dietlikon, Wallisellen sowie der Musikschule Andelfingen und Umgebung.

Zudem sind weitere Musikerinnen und Musiker (Querflöten, Oboe, Klarinette, Bassklarinette, Fagott, Kontrabass, Gitarren, Harfe und Perkussion) mit dabei. Die Leitung hat Roland Fink.

Weitere Informationen und Unterlagen für Chor-Interessierte unter «Projekte»

Im Tenor werden noch erfahrene Sänger gesucht. Die Probenarbeit beginnt Ende August und dauert bis zu den beiden Konzerten am 10. und 11. November 2018. Geprobt wird einmal wöchentlich am Donnerstagabend (ausser Schulferien) und über das Wochenende vom 15./16. September (Samstag 14 Uhr bis Sonntag 16 Uhr).

Kontakt: Elisabeth Fink, efink_senn@yahoo.de

Ihr/dein Interesse freut uns!
Roland Fink Projekte
Vorstand